Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Cube CrossRace SL

Das neueste Bike der Sammlung:
Cube CrossRace SL, Modell 2017
Gekauft im Frühjahr 2018, aus gesundheitlichen Gründen ein komfortableres Rad mit weniger Streckung.
Ein voller Erfolg: die Anzahl der gefahrenen Kilometer ist wieder auf einem höheren Niveau als die Jahre zuvor.

Fährt sich Rennrad-ähnlich auf der Straße, scheut aber auch keine Schotter- und Waldwege. Genau richtig für den von mir gefahrenen Mix an Straßen.

Ausstattung siehe Cube Homepage: CrossRace
Hauptsächlich Shimano Ultegra, mit Shimano Scheibenbremsen.

Cube CrossRace SL

Geändert habe ich allerdings das Lenkerband sowie die Bereifung. Das Lenkerband war mir nicht weich und griffig genug.
Reifen verwende ich welche, die auf der Straße leichter rollen, damit natürlich weniger Grip auf Schotter. Aber bei 90% Asphalt-Anteil ein klarer Vorteil.

Update 15.12.2018:
Habe die Kettenblätter gewechselt und eine andere Kombination verbaut. Anstatt 46/36 sind nun 50/34 verbaut. Deutlich größeres nutzbares Übersetzungsband mit mehr Reserven an Steigungen und mehr Potential bei höheren Geschwindigkeiten.

Vergleich der Übersetzungen Original 46/36 zu 50/34

Vielen Dank an dieser Stelle an ritzelrechner.de
Hat mir dabei wirklich geholfen.


Update Juli 2019

Leider hatte ich im Juli 2019 einen Unfall mit dem CrossRace SL.
Rahmenschaden und weitere Schäden (Hinterrad verzogen, Teile verkratzt) . Ist damit ein finanzieller Totalschaden.

Schade. Hatte viel Spaß mit dem Crosser.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.