Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

kurze Panik

0

Gestern kam kurz mal echt Panik auf. Musste beim Motorrad wieder mal den Rückspiegel austauschen. Dazu unten mehr. Beim Lösen der Schraubn des alten Rückspiegels fällt mir eine Unterlagscheibe runter. Und verschwindet.
Ich sehe sie noch auf den vorderen Motorblock fallen und dann war sie weg. Ist sie in das Loch oben im Motor gefallen? In das Loch in der „Rockerbox“ zwischen den gerippten Markierungen.

PAAANIIIK!!!!! Oh Gott, kann ich jetzt den Motor auseinander nehmen? Was kann kaputt gehen? Die wildesten Phantasien laufen vor meinem geistigen Auge ab.

Also Recherche im Internet. Explosionszeichnungen ansehen, Foren durchsuchen. Brauche ich ein Endoskop um reinzusehen?

Entwarnung: das Loch scheint nur eine Art Luftkanal zu sein, zur Kühlung. Kein Zugang zum Motor.
Eigentlich ja logisch, weil ja sonst auch Öl während der Fahrt dort austreten würde.
Bin trotzdem erleichtert und froh. Blutdruck wieder normal.

Zum Thema Rückspiegel:
bereits zum wiederholten Mal muss ich erleben, dass die Originalspiegel von Harley mit der Zeit nicht mehr fest sind. Durch die Vibrationen beim Fahren verstellen sie sich. Lässt sich auch nicht reparieren. Habe daher jetzt Rückspiegel von Motorcycle Storehouse genommen. Sehen aus wie Original und halten hoffentlich besser. Sind auf jeden Fall günstiger.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.