Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Gran Fondo – endlich

0

Es ist geschafft. Der Gran Fondo, die 100 km-Tour dieses Jahr, ist endlich gefahren.

Bereits am 20.07. hatte ich vor, die Tour zu fahren. Leider wurde ich damals in Waldenbuch unsanft vom Rad geholt, siehe Beitrag.

Also gestern nun der nächste Versuch. Wetter gut, nicht zu heiß, das Rad in Ordnung und die Form auch OK. Also los.
Es ging erst hoch Richtung Degerloch, dann nach Leinfelden und durchs Siebnmühlental nach Waldenbuch. Über die gleiche Kreuzung wie damals, diesmal aber ohne Probleme. Dann den Schildern gefolgt Richtung Tübingen. Schneller als gedacht war ich dort. Danach entlang des Neckartals Richtung Nürtingen. Zum Teil ein böses Pfadfinderspiel, bis man den Radweg findet. Und auf der Straße immer mal wieder dumme Raser hinter ihrem Lenkrad, die den nötigen Abstand vergessen.
Ab Nürtingen dann aber bekannte Strecke.

Nach 3 Stunden 48 Minuten waren die 100 km geschafft. Bin zufrieden.
Die restlichen 5 km nach Hause waren dann ein gemütliches Beine ausschütteln.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.